Strato löst die kostenlose Cloud auf

Strato beendet nach acht Jahren das Angebot einer kostenlosen Cloud. Allen Nutzern von Free Hidrive wurde zum 30.4.2020 gekündigt. Schade eigentlich. Aber auch kein Beinbruch. Es gibt ja Alternativen.

Zur Begründung heißt es: »Viele Nutzer wechseln auf anspruchsvollere HiDrive-Varianten und Free HiDrive wird immer weniger genutzt. Daher haben wir uns entschlossen das Portal zu schließen.«

Wer’s glaubt…

Wenn dem so wäre, könnte Strato die Cloud für umme doch einfach nebenher laufen lassen.

Die günstigste Variante von Hidrive kostet derzeit 3 EUR im Monat und bietet 250 GB Speicher.

Für manche mag schon die kostenlose Magenta-Cloud – 10 GB für alle und 25 GB für Telekomkunden – eine Alternative sein.

Den Anbieter PCloud in der Schweiz mag man sich auch mal ansehen.

Der Speicherplatz allein sollte kein Kriterium sein. Manche Anbieter drosseln auch die Bandbreite für Lulu-Nutzer. »Kostenlos« hat eben immer seinen Preis. Also: Augen auf beim Eierkauf!

Die wahrscheinlich beste Alternative ist IMHO sowieso eine eigene Wolke à la Nextcloud. Die kann dann auch noch eine ganze Menge mehr.


-- "Strato löst die kostenlose Cloud auf" als PDF herunterladen oder drucken --


Schreibe einen Kommentar