Alles Käse

So viele Käselaibe werde ich wohl nie auf einmal haben. Aber wuch wenige wollen gut behandelt werden, sonst kann man sich die Mühe sparen.
So viele Käselaibe werde ich wohl nie auf einmal haben. Aber auch wenige wollen gut behandelt werden, sonst kann man sich die Mühe sparen.

Jetzt mal was, was nix mit Viren zu tun hat, dafür aber sehr viel mit Bakterien. ;)

Käse machen – das ist ein Thema, um das ich schon sehr lange herum schleiche. Und das hat gar nichts mit Corona zu tun. Joghurt ist hier ja schon Standard. Aber mit Käse ist es etwas komplizierter. Zumindest, wenn wir nicht über Frischkäse oder Grillkäse oder Mozzarella reden. Schnitt- und Hartkäse – da will ich hin. Und wenn ich mir mal was in den Kopf gesetzt habe, dann mache ich das auch. Früher oder später.

Die Grundausstattung fürs Käsemachen ist überschaubar. Wobei ich gerade eben bei der Recherche gedacht habe: Ich weiß nicht, ob man mit Käse reich werden kann, aber mit dem Verkauf von Käserei-Zubehör ganz sicher… 1)Wenn ich beispielsweise die Kurse für eine Reifebox sehe, denke ich: Nicht mir mir..!

Aber wenn man Käse machen will, der drei oder viel mehr Monate reifen soll/muss, ist das ein anderer Schnack. Man will ja nicht viel Arbeit investieren, um dann ungewollten Schimmel zu züchten.

Früher hatten die meisten Leute Keller, die für diesen Zweck klimatisch perfekt waren. Da konnte man die Fässer mit dem Sauerkraut lagern, die eingemachten Gemüse im Glas, vielleicht auch das Pökelfleisch und eben – den Käse bei der Reifung.

Wir haben überhaupt keinen Keller, nicht mal einen ungeeigneten. Der Bau eines Erdkellers war schon des öfteren ein Thema bei unseren Frühstücksgesprächen. Lösungen von der Stange sind jedoch vor allem eines: sehr teuer.

 

Weinkühler als Käsekühler.

Bis es also zum selbstgebauten Erdkeller kommt, könnte eine leichter zu realisierende Lösung zum Zuge kommen: ein alter gebrauchter Kühlschrank oder so etwas wie ein Weinkühler. Der ist nicht groß, reicht aber für die ersten Gehversuche sicher. Habe mit gerade ein gutes Gerät für einen schlanken Preis gesichert.

Kurzum: Das wird jetzt angegangen. Aber beim Zubehör werde ich nach bewährtem Muster als Querdenker manches einsetzen, auf dem nicht »Käserei-Zubehör« steht. Funktionieren muss es – das ist wichtig.


-- "Alles Käse" als PDF herunterladen oder drucken --


Anmerkungen   [ + ]

1. Wenn ich beispielsweise die Kurse für eine Reifebox sehe, denke ich: Nicht mir mir..!

Schreibe einen Kommentar